1. Mannschaft
Spielberichte Saison 2014/15
Scorerliste Saison 2014/15
2. Mannschaft
Damenmannschaft
Altliga
B-Juniorinnen
C-Jugend
D-Jugend
D-Juniorinnen
E-Jugend
F-Jugend
G-Jugend
Trainer und Betreuer
Schiedsrichter
Trainingszeiten
Bildergallerie
Ansprechpartner
Aktuelles
Kontakt
Impressum
Spielberichte 2012/13

 

28. Saisonspiel

FSV Helden II - TSV Saalhausen 3:4 (1:1)

Tore:

0:1 Michael Wahl
1:1
2:1
2:2 Sebastian Rameil
3:2
3:3 Carsten Hofmann
3:4 Daniel Beermann

Im letzten Spiel der Saison 2012/13 holte die erste Mannschaft einen Auswärtssieg gegen die Reserve aus Helden. In einem recht ausgeglichenem Spiel ging der TSV mit 1:0 in Führung. Michael Wahl konnte in einer unübersichtlichen Situation einnetzen. In der 27. Minute fiel jedoch der Ausgleich für Helden. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.
Die 2. Halbzeit bekann relativ langweilig. Doch die letzten 25 Minunten sollten es in sich haben. In der 76. Minute ging der Gastgeber mit 2:1 in Führung. Der TSV hatte in Form von Sebastian Rameil die passende Antwort. Eine Freistoßflanke wuchtete der Abwehrspiel in den Winkel. Doch das Remis sollte wieder nicht lange halten. In der 85. Minute ging Helden wieder in Front, 3:2. Doch so wollte das Team ihren scheidenden Trainer nicht verabschieden. In der 86. Minute erzielte Carsten Hofmann das 3:3, und wieder nur eine Minute später setze Daniel Beermann mit dem 3:4 den Schlusspunkt.

Am Ende der Saison wird nun der 4. Tabellenplatz herausspringen.


27. Saisonspiel

TSV Saalhausen - TuS Halberbracht 3:1 (2:1)

Tore:

1:0 Frederic Weber
2:0 Carsten Hofmann
2:1
3:1 Carsten Hofmann

Im letzten Heimspiel der Saison 2012/13 holte die erste Mannschaft einen völlig verdienten Sieg gegen den Tabellendritten aus Halberbracht.
Bereits in der zehnten Minute rutschte ein scharf getretener Freistoß von Frederic Weber durch bis ins Tor. Nur zwölf Minuten später verwandelte Carsten Hofmann nach super Vorarbeit von Yannic Reisinger zum 2:0. Es war zugleich sein erstes Tor im Dress des TSV Saalhausen. Doch die Freude währte nur knappe zehn Minuten, ehe der Gegner aus Halberbracht nach einigen Unachtsamkeiten in der TSV-Abwehr auf 2:1 verkürzen konnte. Bis zur Pause passierte allerdings nichts mehr.
Nach der Pause erspielte man sich gegen immer offen werdende Halberbrachter unzählige Möglichkeiten, die einmal mehr nicht genutzt wurden. Somit musste bis zum Ende gezittert werden, denn die Halberbrachter brachten Ihre Chancen - zum Glück - auch nicht im Tor unter. So markierte abermals Carsten Hofmann in der Nachspielzeit das 3:1 und konnte sein Glück kaum fassen.

Mit diesem Sieg bleibt die Mannschaft auf dem vierten Tabellenplatz, hat allerdings ein Spiel mehr auf dem Konto als der Verfolger aus Bamenohl. Das letzte Spiel der Saison findet am 02.06.2013 um 12:45 Uhr auf dem Sportplatz in Helden statt, Gegner ist der FSV Helden II.
 


26. Saisonspiel

SV Trockenbrück - TSV Saalhausen 1:2 (0:0)

Tore:

1:0
1:1 Jannik Saul
1:2 Marvin Rameil

In einer turbulenten und wenig ansehnlichen Partie gewann der TSV im Wochenspiel gegen den SV Trockenbrück knapp mit 2:1 (0:0). In Halbzeit eins erspielte man sich zwar gute Chancen, der letzte Pass bzw. der Abschluss ließ dann zu wünschen übrig. So blieb es nach der ersten Halbzeit torlos.
In der zweiten Hälfte bekam der Gegner nach einem Foul im Strafraum einen Elfmeter zugesprochen, der auch verwandelt wurde. Die Mannschaft des TSV reagierte nur sieben Minuten später und erzielte den Ausgleich durch Jannik Saul. Nach einer gelb-roten Karte spielte der Gegner nur noch zu zehnt und der TSV war am Drücker. Durch diverse Verletzungsunterbrechungen wurden sogar zehn (!) Minuten nachgespielt. In dieser Nachspielzeit erzielte Marvin Rameil den hochverdienten Führungstreffer. Es blieb bis zum Ende beim 2:1 für den TSV.

Am kommenden Sonntag, den 26.05.2013, geht es im letzten Heimspiel der Saison gegen den TuS Halberbracht. Anstoß ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Saalhausen .


25. Saisonspiel

TSV Saalhausen - SF Dünschede II 2:3 (1:2)

Tore:

0:1
0:2
1:2 Frederik Weber
1:3
2:3 Philipp Hundt

Am vergangenen Sonntag unterlag die I. Mannschaft der Reserve aus Dünschede mit 2:3 (1:2). Das erste Gegentor resultierte aus einem direkt verwandelten Freistoß, das zweite fiel kurze Zeit später. Vor der Pause erzielte Frederik Weber den Anschlußtreffer zum 1:2.
Nach der Pause drückte man auf den Ausgleich, dieser wollte aber nicht fallen. Stattdessen nutzte der Gegner seine einzige Torchance in der zweiten Hälfte und erhöhte auf 1:3. Kurz vor dem Ende keimten die Hoffungen auf zumindest einen Punkt nochmal auf, nachdem Philipp Hundt sehenswert zum 2:3 vollstreckte. Doch es sollte nicht sein und somit blieb es bei einer 2:3 Heimniederlage.

Am kommenden Donnerstag, den 16.05.2013, kann die Mannschaft Wiedergutmachung betreiben. Es geht gegen den Tabellenletzten aus Trockenbrück. Anstoß ist um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in Trockenbrück.



24. Saisonspiel

TSV Saalhausen - SpVg Oberveischede 5:0 (3:0)

Tore:

1:0 Eigentor
2:0 Philipp Hundt
3:0 Jannik Saul
4:0 Stephan Gastreich
5:0 Daniel Beermann

 

Endlich mal wieder ein Dreier! Mit 5:0 schoss sich die I. Mannschaft den Frust der vergangenen Spiele von der Seele. Schon vor der Pause führte man mit 3:0 durch ein Eigentor und Tore von Philipp Hundt und Jannik Saul. Nach dem Seitenwechsel schraubten die Routiniers Stephan Gastreich und der aus dem Ruhestand geholte Daniel Beermann das Ergebnis auf 5:0.

Am nächsten Sonntag geht es mit einem Heimspiel um 15:00 Uhr gegen die SF Dünschede weiter.



23. Saisonspiel

TSV Saalhausen - SG Finnentrop/Bahmenohl II 2:4 (1:1)

Tore:

0:1
1:1 Michael Wahl
1:2
1:3
2:3 Daniel Beermann
2:4

 

Am Donnerstagabend setzte es für die I. Mannschaft die 3. Niederlage in Folge. In einem schwachen Spiel setzte sich der Gast verdient durch. Nur kurz nach dem Anschlusstreffer von Daniel Beermann keimte Hoffnung auf das der TSV das Spiel vielleicht nochmal drehen könnte. Das 2:4 besiegelte aber letztendlich die Niederlage.


22. Saisonspiel

SV Rahrbachtal - TSV Saalhausen 4:0 (1:0)

Tore:

1:0
2:0
3:0
4:0

 

Mit 4:0 verlor die I. Mannschaft das Topspiel des Spieltages gegen Rahrbachtal. Dabei legte man dem Gegner mindestens 3 Tore selbst auf und machte es dem Gastgeber sehr leicht. Das 1:0 resultierte aus einem unfassbaren Fehlpass genau in den Lauf des Gegners. Das 2:0 nach der Pause resultierte aus einem Strafstoß (mit roter Karte). Auch das 3:0 legte man mit einer zu kurzen Rückgabe selbst ein. Trotz der wieder einmal sehr dezimierten Elf musste man das Spiel nicht so hoch verlieren.


21. Saisonspiel

SV Brachthausen/Wirme - TSV Saalhausen 2:0 (2:0)

Tore:

1:0
2:0

 

Das war ein Rückfall in alte schlechte Zeiten. Mit einer Notelf trat die I. Mannschaft am Abend in Brachthausen an. Mit 2:0 verlor das Team und kehrte mit 0 Punkten nach Saalhausen zurück. Keine gute Vorbereitung auf das Spiel am kommenden Sonntag gegen den Tabellenzweiten aus Rahrbach.


20. Saisonspiel

TSV Saalhausen - SF Albaum 2:0 (2:0)

Tore:

1:0 Frederik Weber
2:0 Stephan Gastreich

 

Nach dem schwachen Spiel am vergangenen Donnerstag zeigte sich der TSV wieder in aufsteigender Form. Gegen die Sportfreunde aus Albaum gelang ein ungefährdeter 2:0 Heimsieg. In der ersten Halbzeit sollten schon beide Treffer fallen. Die Torschützen waren Frederik Weber mit einem Distanzschuss und Stephan Gastreich. In der zweiten Halbzeit passierte nicht mehr viel und somit blieben die 3 Punkte hochverdient in Saalhausen.

Das nächte Spiel steigt am Donnerstag um 19 Uhr in Brachthausen.


19. Saisonspiel

DJK Bonzel II -  TSV Saalhausen 3:1 (2:0)

Tore:

1:0
2:0
2:1 Michael Wahl
3:1
 

In einem ganz schwachen Spiel verlor der TSV bei der Reserve aus Bonzel verdient mit 3:1. Viele Fehlpässe prägten das Spiel der allerdings sehr ersatzgeschwächten Elf. Auch der Gastgeber konnte nicht wirklich überzeugen, nutze aber seine Chancen und kam so nicht unverdient zu den Punkten. Einzig nach dem Anschlusstreffer durch Michael Wahl wackelte Bonzel kurz.

Das nächstest Spiel findet am Sonntag um 15 Uhr in Saalhausen statt. Gegner sind die SF Albaum.


18. Saisonspiel


TSV Saalhausen - Vatanspor Meggen 2:0

Tore:

1:0
2:0 


Der Gegner aus Meggen ist nicht angetreten. Damit wird das Spiel mit 2:0 für den TSV gewertet.

Nächstes Spiel: Donnerstag, 19 Uhr in Bonzel
.

17. Saisonspiel

TV Rönkhausen - TSV Saalhausen 1:2 (0:0)

Tore:

1:0
1:1 Sebastian Rameil
1:2 Marvin Rameil


Am vergangenen Sonntag zeigte die Mannschaft die richtige Reaktion auf die Niederlage gegen Kirchhundem und gewann in Rönkhausen mit 2:1 (0:0). Von Beginn an war die Mannschaft klar überlegen, schaffte es aber nicht, den Ball im Tor unterzubringen. Somit blieb es bis zur Pause beim 0:0. Nach dem Wechsel dann die bittere Pille für die Saalhauser. Nach einem langen Ball aus des Gegners Hälfte fiel das 1:0 für den TV Rönkhausen. Doch in der Folgezeit blieb man dran und kam so zum verdienten Ausgleich durch einen Kopfballtreffer von Sebastian Rameil nach einer Ecke. Und der TSV sollte endlich mal wieder das Glück des Tüchtigen für sich beanspruchen. In der Nachspielzeit schloss Marvin Rameil mit einem klasse Schuss einen sehr gut ausgespielten Konter der Saalhauser zum letztendlich verdienten 1:2 Endstand ab.

Am Sonntag geht es um 15 Uhr weiter in gegen Vatanspor Meggen.


16. Saisonspiel

FC Kirchhundem II - TSV Saalhausen 1:0 (1:0)

Tore:

1:0


In einem sehr schwachen Spiel verlor die I. Mannschaft das Nachholspiel in Kirchhundem mit 0:1. Ausgerechnet ein unglückliches Eigentor war dabei ausschlaggebend für die Niederlage. Beide Mannschaften taten sich über die gesamte Spieldauer hinweg schwer ein geordnetes Spiel aufzuziehen. Viele Fehlpässe prägten die Partie. Zum Ende des Spiels erarbeitete sich die Mannschaft noch die ein oder andere Chance, ein Tor sollte aber nicht mehr fallen.

Am Sonntag geht es um 15 Uhr weiter in Rönkhausen.


15. Saisonspiel

TSV Saalhausen - FC Bilstein 0:0

Tore:

Fehlanzeige



Im ersten Heimspiel nach der Winterpause kam die I. Mannschaft gegen den FC Bilstein nicht über ein 0:0 hinaus. In einem sehr zähen Spiel ohne viele Höhepunkte hatten beide Mannschaften nur wenige Chancen, das Siegtor zu erzielen. Am Ende blieb es beim gerechten 0:0. Damit ist man in der Tabelle auf den vierten Rang abgefallen.

Am nächsten Sonntag, den 17.03.2013, geht es gegen den Tabellenzweiten aus Kirchhundem. Anstoß ist um 12:30 auf dem Sportplatz in Kirchhundem.
 


14. Saisonspiel

TSV Saalhausen - FSV Helden II  3:1 (3:1)

Tore:

1:0 Frederic Weber
2:0
Frederic Weber
3:0 Mustafa Yaslak
3:1


Einen ungefährdeten Heimsieg ladete die I. Mannschaft am vergangenen Sonntag gegen die Reserve des FSV Helden. Alle Tore fielen bereits in der 1. Halbzeit. Nach dem Pausetee passierte so gut wie nichts mehr und das Spiel plätscherte vor sich hin.

Am nächsten Sonntag ist spielfrei (Totensonntag).



13. Saisonspiel

TuS Halberbracht - TSV Saalhausen 2:2


Aufgrund eines Serverausfalls stehen leider keine Daten zur Verfügung!



12. Saisonspiel

TSV Saalhausen - SV Trockenbrück  5:0

Aufgrund eines Serverausfalls stehen leider keine Daten zur Verfügung!



11. Saisonspiel

SF Dünschede II - TSV Saalhausen  0:5

Aufgrund eines Serverausfalls stehen leider keine Daten zur Verfügung!



10. Saisonspiel

TSV Saalhausen - SV Brachthausen/Wirme  4:2

Aufgrund eines Serverausfalls stehen leider keine Daten zur Verfügung!



9. Saisonspiel

BW Oberveischede - TSV Saalhausen  1:3

Aufgrund eines Serverausfalls stehen leider keine Daten zur Verfügung!



8. Saisonspiel

TSV Saalhausen - SV Rahrbachtal  0:1 (0:1)

Tore:

0:1

Am 8. Spieltag kam es in Saalhausen zum Spitzenspiel in der Kreisliga C. Zu Gast war der Tabellendritte aus Rahrbachtal. Das Spiel erlebte seinen Höhepunkt bereits in der 3. Minute. Nach einer schön einstudierten Freistoßflanke des SV Rahrbachtal konnte ein Gegner freistehend einköpfen. Ein sehenswerter Treffer (leider). In der Folge entwickelte sich ein intensives Spiel mit vielen packenden Zweikämpfen im Mittelfeld. Klare Torchancen sprangen nicht heraus. Auch in der zweiten Hälfte das gleiche Bild vor einer guten Kulisse von ca. 200 Zuschauern. Die zwingenden Chancen blieben aus. Auch der Gast konnte nur noch mit ein paar Fernschüssen für etwas Gefahr sorgen. Eine Gelb-Rote Karte für einen Spieler von Rahrbachtal erhöhte nochmals die Möglichkeit für den TSV. Doch am Ende sollte es nicht sein und es blieb beim nicht unverdienten 0:1.

Am nächsten Sonntag geht es um 15:00 Uhr in Oberveischede weiter.

7. Saisonspiel

SF Albaum - TSV Saalhausen 1:2 (0:1)

Tore:

0:1 Markus Bender
1:1
1:2 Philipp Marek

Am 7. Spieltag der Saison ging es zum schweren Auswärtsspiel nach Albaum. Das dort weniger Fussballspielen sondern Kampf gefragt ist, bewieß sich auch in diesem Spiel. So wurde es ein sehr hart geführtes und nicht einfaches Spiel für den Schiedsrichter. Ein klare rote Karte nach einem übelen Tritt gegen Christian Kuhlmann (das sahen es auch einige Albaumer Zuschauer so) wurde nicht gezeigt. Die Mannschaft nahm aber den Kampf an und hielt dagegen.
In der ersten Viertelstunde war man die klar bessere Mannschaft. Einige gute Kombinationen und Torabschlüsse waren dabei. Von Albaum war im Angriff nichts zu sehen.Folgerichtig fiel dann auch das 0:1 durch Markus Bender nach schöner Vorarbeit von Frederic Weber. In der 17. Minute dann der völlig überraschende Ausgleich für Albaum. Nach Ballverlust im Aufbauspiel wurde man ausgekontert und ein schöner Schuss landete im Winkel. Damit ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel dann die passende Antwort des TSV. 20 Sekunden nach dem Anstoß eroberte man den Ball und der bärenstarke Philipp Marek erzielte das 1:2 und damit den Endstand. In der Folgezeit wurde das Spiel immer härter geführt und man darf froh sein, keinen schlimmeren Verletzungen davon getragen zu haben.

Nach dem Sieg steht man vorrübergehend an der Spitze der Tabelle.
 
Am Sonntag, den 07.10.2012, erwartet der TSV auf dem heimischen Sportplatz einen der Favoriten auf den Aufstieg, den SV Rahrbachtal. Anstoß ist um 15:00 Uhr.


6. Saisonspiel

Vatanspor Meggen - TSV Saalhausen 2:9 (0:3)

Tore:

0:1 Yannic Reisinger
0:2 Fabian Bette
0:3 Jannik Saul
0:4 Yannic Reisinger
0:5 Frederik Weber
1:5
1:6 Jannik Saul
1:7 Yannic Reisinger
1:8 Yannic Reisinger
1:9 Markus Bender
2:9



Am vergangenen Donnerstag gab es gegen Vatanspor Meggen einen klaren 9:2 (3:0) Erfolg der I. Mannschaft. Seit dem Anstoß ließ man dem Gegner keine Chance und hätte zur Pause schon deutlich höher als 3:0 führen müssen. Dasselbe Bild zeigte sich auch nach der Pause, wo man dem Gegner weitere sechs Tore einschenkte. Durch zwei Unkonzentriertheiten in der Abwehr fing man sich noch unnötige Gegentore zum 9:2 Endstand. Beste Spieler auf Seiten der Saalhauser waren Yannic Reisinger mit vier und Jannik Saul mit zwei Treffern.

Am Sonntag, den 30.09.2012, gastiert die I. Mannschaft bei den Sportfreunden aus Albaum. Anstoß ist um 15:00 Uhr.


 
5. Saisonspiel

TSV Saalhausen - TV Rönkhausen 3:0 (2:0)

Tore:

1:0 Yannic Reisinger
2:0
Yannic Reisinger
3:0 Jannik Saul


Einen hochverdienten Sieg feierte die I. Mannschaft am vergangenen Sonntag gegen den TV Rönkhausen. Mit 3:0 (2:0) und der bis dato besten Saisonleistung sicherte man sich wichtige drei Punkte.
Von Beginn an übernahm man die Initiative und erspielte sich viele gute bis sehr gute Möglichkeiten, die man allerdings leichtfertig vergab. Ein verwandelter Foulelfmeter von Yannic Reisinger musste daher für die 1:0 Führung herhalten. Das 2:0 erzielte wenig später ebenfalls Yannic Reisinger mit einem schönen Schuss in das lange Eck. Zehn Minuten vor der Pause kamen die Gäste das erste Mal gefährlich vor das Saalhauser Tor, scheiterten jedoch am Keeper der Saalhauser. Die darauffolgende Ecke führte zu einem Handelfmeter für die Gäste aus Rönkhausen, den Keeper Daniel Zimmermann jedoch erfolgreich abwehren konnte. Somit ging es mit 2:0 in die Pause.
Nach dem Pausentee hatte man Chancen im Minutentakt, da die Gäste nun hinten aufmachen mussten. Allerdings konnte man erst kurz vor dem Schlusspfiff das hochverdiente 3:0 erzielen. Frederik Weber schlug einen Freistoß aus dem Halbfeld genau auf den Kopf von Jannik Saul, der zum 3:0 einnickte.

Durch das Stadtschützenfest in Lennestadt-Altenhundem am kommenden Wochenende wird das Spiel gegen Vatanspor Meggen schon am Donnerstag, den 20.09.2012, ausgetragen. Anstoß ist um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in Halberbracht.


 
4. Saisonspiel

SG Finnentrop/Bamenohl - TSV Saalhausen 3:3 (1:2)

Tore:

0:1 Markus Bender
1:1
1:2 Yannic Reisinger
2:2

3:2
3:3 Yannic Reisinger

Am vierten Speltag kam die I. Mannschaft nicht über ein 3:3 (1:2) gegen die SG Finnentrop/Bamenohl II hinaus. Das erste Tor der Begegnung erzielte Markus Bender nach schöner Vorarbeit von Philipp Marek.  Nach einer Standardsituation musste man den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Doch noch vor der Pause besorgte Yannic Reisinger das 1:2 für den TSV. Bis zur Pause erspielte man sich weitere gute Chancen, die aber leichtfertgi vergeben wurden.
Nach der Pause wurde es dann hektisch. Wieder wurden beste Chancen liegen gelassen, und so kam es, wie es kommen musste. Zuerst wurde Carsten Hofmann nach einer äußerst zweifelhaften Schiedsrichterentscheidung mit Gelb/Rot vom Platz gestellt, danach find man sich den 2:2 Ausgleich. Mit einem Mann mehr auf dem Platz drückten die Gastgeber jetzt und erzielten auch das 3:2. In der Folge wurde mit Markus Bender der nächste Spieler des TSV mit Gelb/Rot des Feldes verwiesen. Die Mannschaft riss sich aber nochmal zusammen und erzielte das hochverdiente 3:3 kurz vor dem Abpfiff.

Am Sonntag, den 16.09.2012, spielt die I.Mannschaft zuhause gegen den TV Rönkhausen. Anstoß ist um 15:00 Uhr.


 
3. Saisonspiel

TSV Saalhausen - FC Kirchhundem II 1:4 (1:2)

Tore:

0:1
0:2
1:2
Philipp Marek
1:3
1:4

Das erste Heimspiel der I. Mannschaft in der Saison 12/13 ging mit 1:4 gegen die Reserve aus Kirchhundem verloren. Schon nach 20 Minuten lag man durch zwei Kopfballgegentreffer hinten. Philipp Marek konnte vor der Pause zwar noch das 1:2 erzielen, doch in Hälfte zwei leistete man sich zwei grobe Schnitzer in der Hintermannschaft, die der Gegner gnadenlos ausnutzte. Somit steht man nach drei Spieltagen mit 6 Punkten auf dem fünften Tabellenrang.

Zu allem Überfluß musste der TSV in 90 Minuten gleich drei Mal verletzungsbedingt wechseln. Am schlimmsten traf es Stefan Heimes mit einem Riss der Außenbänder im linken Sprunggelenk. Er wird damit auf unbestimmte Zeit ausfallen. Wir wünschen Ihm und den anderen Verletzten gute und schnelle Genesung!

Außerdem bestritt Malte Röckemann am Sonntag sein letztes Spiel für den TSV. Ihn zieht es aus beruflichen Gründen in den Süden Deutschlands. Wir danken Ihm für seine Zeit beim TSV und wünschen Ihm beruflich und privat alles Gute!

Schon am kommenden Donnerstag, den 06.09.2012, kann man gegen die SG Finnentrop/Bamenohl II Wiedergutmachung betreiben. Anstoß ist um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in Bamenohl.


 
2. Saisonspiel

FC Bilstein - TSV Saalhausen 0:5 (0:4)

Tore:

0:1 Yannik Reisinger
0:2 Philipp Marek
0:3
Philipp Marek
0:4 Philipp Marek
0:5 Yannik Reisinger

Einen hochverdienten Sieg gab es im zweiten Saisonspiel gegen Bilstein. Schon zur Pause stand es 4:0, u.a. durch einen lupenreinen Hattrick von Philipp Marek. Nach der Pause schaltete die Mannschaft 2 Gänge zurück. Ein Elfmetertreffer von Yannik Reisinger  setzte den Schlusspunkt.

Am kommenden Sonntag kommt es beim Heimspiel gegen den FC Krichhundem II zum Spiel des Ersten gegen den Zweiten. Anstoss ist um 15:00 Uhr.


1. Saisonspiel

TSV Saalhausen - DJK Bonzel II 2:0 (-:-)

Tore:

1:0
2:0

Die Geschichte zum ersten Saisonspiel ist schnell erzählt. Die Mannschaft aus Bonzel hat leider nicht genug Mann zusammen bekommen, und damit gehen die 3 Punkte am grünen Tisch an den TSV.

Print

weitere Informationen...

Top